Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Rezeptidee: Hummus mit Olivenöl

Jeder sollte eine gewisse Basis an guten Rezepten zur Hand haben. Eines für Hummus gehört definitiv dazu. Er ist super einfach und schnell selbstzumachen. Klickt euch zu den Details!

Hummus gehört zur gesunden, frischen Küche, kann unkompliziert als Dip eingesetzt werden und schmeckt so cremig. Hier ein Grundrezept:

 

Hummus mit Olivenöl (vegan)

Zubereitungszeit: 10 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (für 4 Personen):
500 g Kichererbsen, Dose
2 Knoblauchzehen
Salz
3 EL Tahina, Glas
1 – 2 EL Zitronensaft
1 – 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
6 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Die Kichererbsen mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Knoblauchzehen schälen, hacken und mit etwas Salz fein zerreiben.
Zu den Kichererbsen geben und mit Tahina, Zitronensaft, Kreuzkümmel und 4 EL Olivenöl zu einer Creme verrühren. Nach Bedarf noch ein wenig kaltes Wasser einrühren.
In ein Schälchen geben und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.
Hummus passt beispielsweise zu Fladenbrot oder anderen orientalischen Kleinigkeiten.

 

Cover-Foto: StockFood / Hein van Tonder / #12382062

Eure
signature

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.